Dieser Online-Shop verwendet Cookies. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschrńnkt. Infos in unserer Datenschutzerklńrung Nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier. x

Wiederrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
F├╝r den Fall, dass Ihnen diese Widerrufsbelehrung vor Vertragsschluss oder unverz├╝glich nach Vertragsschluss in Textform zugegangen ist, k├Ânnen Sie Ihre Vertragserkl├€rung innerhalb von 14 Tagen,ohne Angabe von Gr├╝nden in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf ├╝berlassen wird – durch R├╝cksendung der Sache widerrufen. Dies gilt nicht f├╝r H├€ndler/Vereinseink├€ufer da Diese zu besonderen Konditionen einkaufen k├Ânnen!
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empf├€nger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung und auch nicht vor Erf├╝llung unserer Informationspflichten gem├€├č Artikel 246 ┬ž 2 in Verbindung mit ┬ž 1 Abs. 1 und 2 EGBGB). Zur Wahrung der Widerrufsfrist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
Bearwear Ervin Susnik
Kennedystr. 32, 63477 Maintal
info@bearwear.de
Telefax: 06181-48010


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur├╝ckzugew├€hren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. K├Ânnen Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zur├╝ckgew├€hren, m├╝ssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der ├ťberlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschlie├člich auf deren Pr├╝fung – wie sie Ihnen etwa im Ladengesch├€ft m├Âglich gewesen w├€re – zur├╝ckzuf├╝hren ist. Im ├ťbrigen k├Ânnen Sie die Pflicht zum Wertersatz f├╝r eine durch die bestimmungsgem├€├če Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeintr├€chtigt. Paketversandf├€hige Sachen sind auf Ihre Gefahr zur├╝ckzusenden. Sie haben die Kosten der R├╝cksendung zu tragen. Nicht paketversandf├€hige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m├╝ssen innerhalb von 30 Tagen erf├╝llt werden. Die Frist beginnt f├╝r Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserkl├€rung oder der Sache, f├╝r uns mit deren Empfang.
- Ende der Widerrufsbelehrung -

R├╝ckgaberecht
Sie k├Ânnen die erhaltene Ware ohne Angabe von Gr├╝nden innerhalb von 14 Tagen durch R├╝cksendung der gelieferten (neuwertigen, ungetragenen und ungewaschenen) Ware zur├╝ckgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z.B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empf├€nger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erf├╝llung unserer Informationspflichten gem├€├č Artikel 246 ┬ž 2 in Verbindung mit ┬ž 1 Abs. 1 und 2 EGBGB). Nur bei nicht paketversandf├€higer Ware (z.B. bei sperrigen G├╝tern) k├Ânnen Sie die R├╝ckgabe auch durch R├╝cknahmeverlangen in Textform erkl├€ren. Zur Wahrung der Frist gen├╝gt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des R├╝cknahmeverlangens. In jedem Falle erfolgt die R├╝cksendung auf Ihre Kosten und Gefahr. Die R├╝cksendung oder das R├╝cknahmeverlangen hat zu erfolgen an:
Bearwear Ervin Susnik
Kennedystr. 32, 63477 Maintal
info@bearwear.de
Telefax: 06181-48010


Veredelte Ware (bedruckt, bestickt, beflockt oder ├€hnliches) wird grunds├€tzlich nicht zur├╝ckgenommen, es sei denn, die Ware weist einen versteckten Mangel auf, welcher vor der Veredelung nicht feststellbar war. In jedem Falle erfolgt die R├╝cksendung auf Ihre Kosten und Gefahr!

R├╝ckgabefolgen
Im Falle einer wirksamen R├╝ckgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zur├╝ckzugew├€hren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschlie├člich auf deren Pr├╝fung – wie sie Ihnen etwa im Ladengesch├€ft m├Âglich gewesen w├€re – zur├╝ckzuf├╝hren ist. Im ├ťbrigen k├Ânnen Sie die Pflicht zum Wertersatz f├╝r eine durch die bestimmungsgem├€├če Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeintr├€chtigt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen m├╝ssen innerhalb von 30 Tagen erf├╝llt werden. Die Frist beginnt f├╝r Sie mit der Absendung der Ware oder des R├╝cknahmeverlangens, f├╝r uns mit dem Empfang.
- Ende der R├╝ckgabebelehrung - .
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten